Site Overlay

Welche Technologie verwenden Spieleentwickler für Live Casinos?

Im Vergleich zu den Anfängen aus der grauen Vorzeit der Internet-Technologie von Online Casinos hat sich eine Menge getan. Als das Internet entstand, steckte allerdings alles in den Kinderschuhen und auch die Grafiken entsprachen mehr denen erster Konsolenspiele. Dank moderner Technologie kann auch das National Casino ein Angebot liefern, das mehr als ein herkömmliches Casino vor Ort bieten kann. 

Ausschlaggebend für das umfangreiche Angebot in Online Casinos ist zu aller nächst, dass sie keinen physischen Raum für die vielen Spiele benötigen. Webspace bietet unendliche Möglichkeiten, was sich in naher Zukunft noch detaillierter sowie lebhafter im Metaspace zeigen wird. Die Technologie dafür bleibt im Grunde dieselbe, sie entwickelt sich nur weiter. Welche Technologie in Live Casinos konkret genutzt wird, erfahren Sie im Folgenden.

Am Anfang steht der Algorithmus

Am Anfang steht der Algorithmus

Grundsätzlich basieren Live Casinospiele online nach demselben Prinzip. Hierzu muss man zunächst verstehen, dass herkömmliche Casinospiele in der Vergangenheit mechanische Geräte nutzten, um zufällige Zahlen zu produzieren. Je nachdem, welche Zahl generiert werden würde, konnte man etwas gewinnen. Dies gilt zumindest für Spiele wie Slots. Live Spiele finden nach wie vor im traditionellen Casino wirklich live statt, sodass bei Tischspielen wie Baccarat, Poker und Roulette sowohl Karten als auch das Spielergebnis komplett dem Zufallsprinzip des Schicksals entspricht. Einzig verwenden heutzutage Kartengeber automatische Geräte, um es Kartenzählern schwerer zu gestalten sowie den Kartengebern ihre Arbeit zu erleichtern. 

Heute werden hingegen sämtliche Casinospiele von einer Software gesteuert. Sie verfügen über einen komplizierten Algorithmus für zufällige Zahlenfolgen, die letztlich für den Verlauf eines Spiels verantwortlich sind. Der Vorteil der Algorithmen liegt darin, dass sie Zahlen wesentlich schneller generieren können als ihre mechanischen Vorgänger. Bei Live Casinospielen ist zwar ein echter Kartengeber zugegen, der das Spiel beaufsichtigt und moderiert. Das jeweilige Spiel selbst wird dennoch von der verwendeten Software geführt. Dies soll für ein faires Spiel sorgen und Bedenken über manipulierte Spiele können sind nicht mehr notwendig. 

Casinospiele stammen nicht von den Casinos selbst

Casinospiele

Einige Spieler machen den Fehler davon auszugehen, dass jedes Casino selbst die Spiele entwickelt. Während es durchaus Casinos gibt, die selbst Spiele entwickeln, sind sie heutzutage in der Minderheit. In der Anfangszeit mag dies der Fall gewesen sein. 

Live Casinospiele werden von speziellen Entwicklern ins Leben gerufen. Spannenderweise eröffnete einer der namhaften Entwickler in der Casinospielbranche 1996 das erste Online Casino. Das war Microgaming. Aus seinem Erfolg mit seinem Online Casino ist Microgaming letztlich als Entwickler sowohl für Casinospiele als auch Plattformsoftware für Online Casinos hervorgegangen. Neben Microgaming gibt es zahlreiche weitere Spieleentwickler, die Software für Online Casinos entwickeln und dazu eben auch eine Reihe an Spielen.

Die Spiele werden letztlich von den Entwicklern an Online Casinos verliehen. Ein Online Casino erhält eine Art Lizenz vom jeweiligen Entwickler, durch den es seine Spiele später anbieten kann. Hierbei haben Online Casinos bei ihrer Entstehung selbstverständlich auch die Wahl, sich für eine Software zu entscheiden, über die ihr Online Casino später funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.